Nachts im Museum

Mit Schlafsack, Taschenlampe und Mut verbrachten 12 Kinder eine ganze Nacht im Wienerwaldmuseum Eichgraben. Nach ein paar witzigen Spielen und dem Abendessen wurde es ernst - Licht aus! Ab diesem Moment, schlichen die Kinder nur noch mit ihren Taschenlampen durch das finstere Museum. Spannende Momente und gruselige Geschichten erwarteten sie in jedem Raum des Museums den sie eroberten. Sie mussten den Schatz der verschollenen Prinzessin Isabel finden. Dafür mussten sie aber den bösen Geist, auch den schwarzen Mann genannt, und einige andere finstere Gestalten, die sich Nachts im Museum verbergen, besiegen.